ROSSOCINABRO | available works | Sonja Polzhofer | Finland

               

         
  'Sonne'   Sonja Polzhofer

           Austria

         

Reflexion in yellow

squeegee painting

50 x 50 cm

Reflexion in red

squeegee painting

50 x 50 cm

   
   

Reflexion in orange

squeegee painting

50 x 50 cm

   
   
   

Statement

Sono nata nel 1961 nella città d'arte di Vienna. Qui gli edifici, la natura, in particolare le foreste e le opere di molti artisti mi ispirano. La voglia di dipingere e disegnare mi accompagnano da oltre 30 anni. Creo opere con varie tecniche su diversi materiali come la seta, tessuti, tela, vetro, pietre ... Presso l'Università di Arti Applicate ho frequentato dal 2017 diversi corsi Corsi di formazione come i metodi di progettazione, l'estetica per Misurabilità di una sensazione, filosofia e studi di genere, pittura e Tecnica artigianale e stage nel disegno / disegno nudo.

In precedenza ho frequentato molti corsi / workshop presso la VHS artistica e con artisti e pittori accademici. La mia partecipazione alla "Biennale di Venezia" è stata un momento culminante. L'organizzazione del "Gender Art Lab" dell'Università di Arti Applicate ha fatto un film sulla nostra mostra alla casa Wittgenstein. La conoscenza e la tecnica non sono mai abbastanza.  Lettura, sperimentazione, osservazione, anche autodidattica evoluta. Mi piacciono anche le arti applicate, la musica e la danza.

e che lavoro come project manager da decenni "In particolare, la mia creatività è stata un vantaggio.

Quello che voglio rafforzare con il mio lavoro artistico è il pensiero positivo e la crescita personale. 

 

Ich wurde 1961 in der Kunststadt Wien geboren. Hier ist eine fast unerschöpfliche Quelle für kreatives Wirken. Die Gebäude, die Natur, insbesondere die Wälder und die Werke vieler Künstler inspirieren mich. Die Lust am Malen und Gestalten begleitet mich seit über 30 Jahren. In abwechslungsreichen Techniken entstehen Werke auf und mit verschiedensten Materialien, wie Seide, Stoffe, Leinwand, Glas, Steine, ....... An der Universität für angewandte Kunst belege ich seit 2017 verschiedene Lehrveranstaltungen wie beispielsweise Methoden des Gestaltens, Ästhetik zur Messbarkeit einer Sensation, Philosophie & Gender Studies, Mal- und Handwerkstechnik sowie Praktika im Zeichnen / Aktzeichnen. Davor absolvierte ich viele Kurse / Workshops an der Kunst-VHS sowie bei Künstlern und akademischen Malern. Meine Teilnahme an der Biennale „Session“ in Venedig war ein Höhepunkt. Im Rahmen des „Gender Art Lab“ der Universität für angewandte Kunst, wurde ein Film über unsere Gemeinschaftsausstellung im Haus Wittgenstein gezeigt. Des Lernens ist es nie genug. Wissen und Technik werden stets auch durch das Lesen, das Experimentieren, das Beobachten, auch autodidaktisch weiterentwickelt. Zu meinen Vorlieben zählen auch die angewandte Kunst, Musik und Tanz. Ergänzend möchte ich erwähnen, dass ich Jahrzehnte als Projektmanagerin tätig war. Hier war insbesondere auch meine Kreativität „von Vorteil“. Was ich mit meinem künstlerischen Wirken verstärken möchte ist das Schöne, Positive und Wachsende.

 
  ARTWORKS | figurative paintings | abstract and informal paintings  | photography digital art and video art  | sculpture 
 home artists  exhibitions artworks  catalogs photogallery  contact us visitors information privacy policy